Kothmaißling

 

Geographisch


 

Der Landkreis Cham befindet sich im südostlichen Teil des Regierungsbezirkes Oberpfalz im Freistaat Bayern. Im Süden und Südosten verlaufen die Grenzen zu den beiden niederbayerischen Landkreisen Straubing-Bogen und Regen. Außerdem grenzt er an die oberpfälzischen Landkreise Regensburg im Westen und Schwandorf im Westen und Nordwesten. Es besteht ebenfalls eine insgesamt 72 Kilometer lange Grenze zu den Landkreisen Domazlice und Klatovy der Tschechischen Republik. Mit 1510 Quadratkilometern Fläche ist der Landkreis Cham der größte in der Oberpfalz und der fünftgrößte in Bayern.


Die Ortschaft Kothmaißling liegt nun wiederum im nordöstlichen Teil des Gemeindebereichs der Stadt Cham. Geographisch liegt Kothmaißling genau in der Cham-Further Senke, die den Bayerischen Wald vom Oberpfälzer Wald trennt. Die Ortschaft wird von dem Fluß Chamb durchflossen, der bei Cham in den Regen mündet.

 

Lage der Ortschaft Kothmaißling im Landkreis Cham

 

aktuelle Katasterkarte von Kothmaißling (Stand: 2000)

 

Katasterkarte von Kothmaißling (1835)

 


Kothmaißling

 

Geographisch